Herdenschutzhunde

Herdenschutzhunde sind grosse, kräftige Hunde, welche ihr Territorium bedingungslos selbständig verteidigen. Mit dem Einzug der Grossraubtiere Luchs und Wolf in der Schweiz sind Schutzhunde bei uns wieder im Aufwind. Ihre Haltung in dichter bewohnten Gebieten ist allerdings nicht unproblematisch. Ihr Gehorsam ist bescheiden im Vergleich zu den Hütehunden. Es gilt die Tiere in ihrer Jugend mit allen Bewohnern ihres Territoriums so zu sozialisieren, dass sie diese als erwachsene Tiere nicht als Feinde, sondern als Freunde ansehen.

Auf unserem Hof lebt zur Zeit kein Schutzhund. Bei uns ist die Bedrohung durch Wildtiere bescheiden, dies trotz der eingeführten Luchspopulation. Wir vertrauen auf die Wehrhaftigkeit der Kaschmirziegen.



JonasWagner, ITos GmbH